Back to Bitmaps

In regelmäßigen Abständen treffen sich Retrogamer aus Wien und Umgebung in den Geschäftsräumen des nerdigen Merchandise-Ladens METAWARE im kreativen Grätzel des 15. Bezirks. Ein eigens dafür aufgebautes Highspeed-LAN (Gigabit/1.000MBit Switches, plus 2.4+5.0GHz Wifi mit 75/7,5Mbit Internet-Uplink), sowie bis zu 8 Original-Röhrenmonitore aus der „goldenen“ Ära der LAN-Partys rund um die Jahrtausendwende stehen stehen hier Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Mitspieler*innen und Zuschauer*innen sind selbstverständlich herzlich willkommen. Fokus liegt dabei auf legendäre eSports-Games wie StarCraft oder Unreal Tournament ’99. Zusätzlich stehen Nintendo S-NES, Wii, Xbox360, diverse Fun-Games und das von Gamedeveloper Philipp Seifried und Art Engineer Markus Schrodt entwickelte MetaPONG-3D zur Verfügung: Gespielt wird auf einer in tiefblaues Licht getauchten 3D-LED-Matrix mit gesamt 5.000 Drahtgitterleuchtpunkten (jeweils 5x5x8 Pixel in 25 Modulen).

Return to Röhre

Retro Gaming Nights FlyerDas wöchentliche Retrogamer-Treffen ist aus der [d]vision-Veranstaltung BarCraft Classic entstanden, welche 15.-16.Dez.2012 im WERK Wien stattfand. Auf dieser „weltweit ersten Retro-LAN-Party“ (Futurezone.at) wurde das bis dato letzte klassiche StarCraft-Tournament in Österreich ausgetragen. Mit den „Retro Gaming Nights“ in den Räumlichkeiten der METAWARE will das Team vom Int’l Festival for Digital Culture [d]vision die Game-Szene zusammen mit ihren enthusiastischen Spielern wieder hochleben lassen: „Denn die Bewegung der Untergrund-E-Sportler hat gerade erst begonnen“, so Gamesexperte Robert Glashüttner.

Termine: Jeden Freitag ab 20:00 Uhr in der METAWARE, Reindorfgasse 39. Aktuelle Infos siehe Facebook-Seite.

Austrian Scene Meeting

austrianscenemeetingAls Special findet jeden letzten Freitag im Monat das Austrian Scene Meeting der Demoscene statt: „Demos“ sind in Echtzeit programmierte Computer-Animationen. Vertreter*innen der österrichischen Demoszene treffen sich in den Räumlichkeiten der METAWARE zum Austausch über diese bis in die Ursprünge der digitalen Kultur zurück reichende Subkultur. Auf Einladung von paralax^Speckdrumm und [d]vision gibt es für interessierte Besucher*innen eine Visual Art Show zu erleben, ausgewählte Demos auf C64, Atari, Amiga, PC werden auf dem Big Screen gezeigt. Mit realtime generation hatte [d]vision bereits 2008 das weltweit erste Festival mit Fokus auf die Computerkunst der Demoscene im MuseumsQuartier Wien veranstaltet. Die monatlichen Scene Meetings finden jeweils paralell zu den Retrogaming Nights (jeden Freitag) statt.